Atlético Madrid hat offenbar ein Auge auf das portugiesische Top-Talent Fabio Silva geworfen. Das berichtet die portugiesische ‚O’Jogo‘. Darüber hinaus sei bereits durchgesickert, dass für den 17-jährigen Stürmer derzeit wohl 25 Millionen Euro an Ablöse fällig werden würden.

Silvas Vertrag beim FC Porto läuft noch bis 2021. Sollte es den Portugiesen nicht gelingen, den Vertrag zu verlängern, würde sich im nächsten Sommer wohl letztmalig die Gelegenheit bieten, eine Ablöse für Silva einzustreichen. Mit einem Wechsel zu den Rojiblancos könnte der Youngster seinem Landsmann Joao Félix folgen, der bereits im Sommer bei Atlético angeheuert hatte.