Atlético Madrid darf wohl schon bald einen neuen Innenverteidiger in seinen Reihen begrüßen. Wie die ‚as‘ und die ‚Marca‘ übereinstimmend berichten, steht dem Transfer von Mario Hermoso von Espanyol Barcelona zu den Colchoneros kaum noch etwas im Weg. So hat Real Madrid offenbar entschieden, seine Kaufoption über 7,5 Millionen Euro auf den 23-Jährigen nicht zu ziehen.

Bis 2020 ist Hermoso noch in Barcelona gebunden. Seine Ausstiegsklausel beträgt 40 Millionen Euro. Espanyol würde den Abwehrspieler gerne in seinen Reihen halten, eine Vertragsverlängerung lehnt Hermoso aber ab.