Atlético Madrid kann wohl schon bald einen neuen Angreifer in seinen Reihen begrüßen. Italienischen Medienberichten zufolge steht Nikola Kalinic kurz vor einem Wechsel zu den Rojiblancos. Der 30-jährige Kroate soll bei Atletí den Platz von Kévin Gameiro einnehmen, der wiederum beim FC Valencia anheuern könnte.

Als Ablöse für Kalinic stehen rund 20 Millionen Euro im Raum. In der vergangenen Saison traf der Routinier in 31 Ligasielen für den AC Mailand sechsmal. Fünf weitere Treffer legte er auf. Bei der WM musste Kalinic vorzeitig abreisen. Der Grund waren angeblich Rückenprobleme. Unbestätigten Berichten zufolge handelte es sich jedoch um eine disziplinarische Maßnahme.