Die Schweizer Garde des VfL Wolfsburg könnte im Sommer Verstärkung erhalten. Wie der ‚Blick‘ berichtet, sind die Niedersachsen an Kevin Mbabu von den Young Boys Bern interessiert. Am gestrigen Mittwoch war zudem Borussia Mönchengladbach mit dem Rechtsverteidiger in Verbindung gebracht worden.

In Wolfsburg wäre Mbabu neben Admir Mehmedi und Renato Steffen der dritten Eidgenosse im Kader. Sein Vertrag läuft 2020 aus. Ein Wechsel im Sommer ist deshalb wahrscheinlich. Rund sechs Millionen Euro soll der 23-Jährige kosten.