Nach dem Abgang von Pasal Köpke sucht Erzgebirge Aue nach einem Nachfolger für den Stürmer. Die Sachsen könnten nun bei der SpVgg Greuther Fürth fündig geworden sein. Laut ‚Bild‘ ist Aue an Serdar Dursun interessiert.

Trainer Daniel Mayer sagt über den 26-Jährigen: „Serdar gehört zu den Kandidaten, mit denen wir uns ernsthaft beschäftigen.“ Dursun hat in Fürth noch bis 2019 Vertrag, spielt aber in den Planungen der Kleeblätter keine Rolle mehr. In der vergangenen Saison kam er meist als Joker zum Einsatz und erzielte nur drei Treffer.