Dominik Wydra, defensiver Mittelfeldspieler beim FC Erzgebirge Aue, wird auch kommende Saison im Erzgebirgsstadion auflaufen. Gegenüber der ‚Deutschen Presse-Agentur‘ bestätigt Aue-Präsident Helge Leonhardt, dass der Österreichers seinen auslaufenden Kontrakt bis 2021 verlängert hat: „Es stimmt, wir haben uns auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Wir freuen uns sehr darüber, er ist ein Leistungsträger in unserem Kader.

Wydra kam im Sommer 2017 von Ligakonkurrent VfL Bochum ins Erzgebirge. In der abgelaufenden Saison kam der 25-Jährige auf 22 Zweitligaeinsätze und war vor allem in der Rückrunde auf der Sechserposition gesetzt.