Der FC Augsburg plant auch für die kommende Saison mit seinen bisherigen Leistungsträgern. „Wir wollen Qualität halten und punktuell dazuholen, das ist unser Ziel“, kündigt Sportchef Stefan Reuter gegenüber dem ‚kicker‘ an und betont: „Wir haben kein Interesse, Qualität abzugeben.“

Besonders großes Interesse bei anderen Klubs lösen dem Fachblatt zufolge Michael Gregoritsch, Philipp Max, Alfred Finnbogason und Jeffrey Gouweleeuw aus. Bei keinem der genannten Stammspieler steht der FCA jedoch unter Zugzwang. Der ‚kicker‘ geht davon aus, dass Ablöseangebote unter zehn Millionen Euro für Spieler aus besagtem Quartett von Reuter nicht in Erwägung gezogen werden dürften.