Auf die Verantwortlichen des FC Ingolstadt warten arbeitsreiche Monate. Die Verträge einer ganzen Reihe von Spielern läuft aus. Von denen darf laut ‚kicker‘ nur Tobias Levels von einem neuen Arbeitspapier ausgehen. Alfredo Morales, Max Christiansen, Moritz Hartmann und Patrick Ebert stehen dagegen auf der Kippe. Bei Stefan Lex steht ein Ende der Zusammenarbeit bereits fest.

Die ambitionierten Schanzer gaben den direkten Wiederaufstieg als Ziel aus, blieben allerdings hinter den Erwartungen zurück. Aktuell belegen sie Rang sieben, haben bei sieben Punkten Rückstand auf das drittplatzierte Holstein Kiel nur noch Außenseiterchancen auf den Relegationsplatz. Entsprechend muss der Kader der neuen Ausgangslage angepasst werden.