Holger Badstuber lässt offen, wie es für ihn nach Ablauf der aktuellen Saison sportlich weitergeht. „Der Fußball ist so schnelllebig geworden. Deswegen will ich gar nicht planen“, so der Innenverteidiger laut ‚kicker‘. Badstubers Vertrag beim VfB Stuttgart läuft zum Saisonende aus.

Der Aufsteiger würde seinen Abwehrchef gerne über den Sommer hinaus am Cannstatter Wasen halten. Grundvoraussetzung dafür wäre der Klassenerhalt in der Bundesliga. Nach Ablauf der Hinrunde steht der VfB mit 17 Zählern auf dem 14. Tabellenplatz.