Daniel Baier hat offengelassen, ob er seine Karriere beim FC Augsburg über die Saison hinaus fortsetzen wird. „Das weiß ich nicht. Wenn ich mich weiterhin so gut fühle und richtig Lust auf Fußball habe, dann auf jeden Fall. Es gibt keinen Grund, dass ich jetzt schon wissen muss, was nächste Saison ist. Wir haben so ein Vertrauensverhältnis, dass wir schon zusammenfinden werden“, erklärt der Mittelfeld-Stratege im Interview mit dem ‚kicker‘.

Seit 2008 schnürt Baier mit einer halbjährigen Unterbrechung die Schuhe für die Fuggerstädter. Nach wie vor ist der 34-Jährige aus dem System von Trainer Manuel Baum nicht wegzudenken. „Es ist mein Ziel, die Jüngeren an meine Position heranzuführen. Rani Khedira hat sich super entwickelt, er übernimmt Verantwortung. Mit Jan Moravek, Ja-Cheol Koo und Felix Götze haben wir weitere Spieler, die das können“, wagt Baier einen Blick in die FCA-Zukunft.