Mario Balotelli soll zu Olympique Marseille wechseln. Die beiden Parteien stehen seit längerem in Verhandlungen, nun berichtet ‚RMC‘ von Details, die einen Wechsel möglich machen sollen. Der Italiener soll dank eines „Gentlemen’s Agreement“ für zehn Millionen Euro Ablöse zu haben sein. Zuvor wurde sein ursprünglich auslaufender Vertrag bis 2019 verlängert.

Mino Raiola, der Berater des 27-Jährigen, sieht einen Wechsel zu Marseille positiv: „Ich habe gute Beziehungen zu OM. Wir werden es sehen, es ist noch zu früh. Mario ist ein Spieler, der Emotionen schafft und immer 100 Prozent gibt. Das würde sehr gut zu der Mentalität von Marseille passen. Die Marseillais sind genauso, sie sind heiß. Auch Mario ist heiß.