Nach der Verpflichtung von Antoine Griezmann und der im Raum stehenden Rückkehr von Neymar wird der FC Barcelona in der Offensive ausmisten müssen. Der Abgang von Philippe Coutinho ist für seinen Berater Kia Joorabchian jedoch kein Thema. Gegenüber dem ‚Telegraph‘ berichtet der Agent von einem Treffen mit Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu, der ihm einen Verbleib seines Klienten versicherte.

Mir wurde gesagt, dass sie keine Absicht haben, ihn zu verkaufen. Dass sie mit niemandem gesprochen haben und die Geschichten einfach nicht wahr sind“, so Joorabchian. Zuletzt wurde Coutinho auch als Tausch-Kandidat für den Neymar-Deal gehandelt. „Entweder muss Barcelona die Personen in ihrer Organisation zurückhalten, die solche Informationen verbreiten, oder sie müssen uns die Wahrheit sagen, wenn sie ihre Meinung ändern“, ärgert sich der Agent.