Der FC Barcelona möchte in der Causa Lionel Messi noch vor der Sommerpause Nägel mit Köpfen machen. Wie die spanische ‚Marca‘ berichtet, will Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu die Vertragsverhandlungen mit dem argentinischen Superstar forcieren und den Deal bis spätestens Ende Juni unter Dach und Fach bringen. Im Raum steht eine langfristige Ausdehnung des Arbeitspapiers mit einem Jahresgehalt von 35 Millionen Euro.

In den kommenden Tagen soll eine neue Verhandlungsrunde zwischen den Barcelona-Verantwortlichen und Messis Vater Jorge anstehen. Messi senior hält sich bereits in der katalonischen Hauptstadt auf. Der fünffache Weltfußballer läuft seit nunmehr 17 Jahren für die Blaugrana auf. Im kommenden Jahr endet der Vertrag. In 578 Pflichtspielen war Messi bislang an unfassbaren 730 Toren direkt beteiligt.