Der FC Valencia plant offenbar, im Winter die Vereinskasse zu füllen. Die spanische ‚Sport‘ berichtet, dass der spanische Tabellensiebzehnte die Verkäufe der Leistungsträger Enzo Pérez, Dani Parejo und João Cancelo erwägt. Insbesondere bei Letztgenanntem dürfte auch der FC Barcelona hellhörig werden. Zuletzt war zu vernehmen, dass die Katalanen ebenso wie Erzrivale Real Madrid gesteigertes Interesse am Rechtsverteidiger zeigen.

So ist man im Camp Nou mit der eigenen Besetzung aus Sergi Roberto und Aleix Vidal nicht vollends zufrieden. Der 22-jährige Portugiese Cancelo könnte das Vakuum schließen, würde allerdings auch rund 25 Millionen Euro kosten. Eine Summe, die Barça im Winter nicht auszugeben bereit ist. Stattdessen richtet man den Fokus der ‚Sport‘ zufolge auf Routinier Darijo Srna von Schachtjor Donezk, der wesentlich günstiger zu haben ist.