Der FC Barcelona hat angeblich Interesse an Richarlison vom FC Everton. Der ‚Daily Star‘ berichtet, dass die Blaugrana den Brasilianer als potenziellen Nachfolger von Luis Suárez (32) ins Auge gefasst haben. Wunschspieler bleibe aber Harry Kane von Tottenham Hotspur.

Richarlison war im Sommer für 40 Millionen Euro vom FC Watford nach Liverpool gewechselt. Dort überzeugt der 21-Jährige bislang mit sieben Tore in 13 Premier League-Spielen. Eigentlich ist der Rechtsfuß auf Linksaußen zu Hause, zuletzt agierte er aber vermehrt im Sturmzentrum.