Manchester United ist versucht, das kolportierte Interesse des FC Barcelona am 19-jährigen Angel Gomes im Keim zu ersticken. Wie die ‚Sun‘ berichtet, basteln die Red Devils an einem neuen Vertrag mit dem Eigengewächs, das sich anschickt, unter Ole Gunnar Solskjaer immer mehr Spielzeit im Profiteam zu erhalten.

Schon seit 2006 spielt Gomes für Manchester. In dieser Saison kommt er für die erste Mannschaft auf vier Einsätze, allerdings nur einen davon in der Premier League. Zuletzt wurde auch über eine Leihe spekuliert, um dem Youngster noch mehr Spielpraxis auf hohem Niveau zu verschaffen.