Yerry Mina würde sein Engagement beim FC Barcelona gerne über dieser Sommer hinaus fortsetzen. Einen Abschied von den Katalanen „habe ich nie gewollt“, so der kolumbianische Innenverteidiger laut der ‚Mundo Deportivo‘ nach dem 3:0 gegen Polen am gestrigen Sonntagabend. Mina spielt seiner Meinung nach „in der besten Mannschaft der Welt“.

Zuletzt machten mehrfach Gerüchte die Runde, Barcelona wolle den Nationalspieler verleihen. Die Blaugrana planen angeblich schon für diesen Sommer die Verpflichtung des brasilianischen Mittelfeldspielers Arthur. Weil mit Philippe Coutinho und und Paulinho schon zwei weitere Nicht-EU-Bürger im Kader stehen, müsse Mina Platz machen, so die Informationen. Mina konnte gegen Polen mit einem bockstarken Auftritt Werbung in eigener Sache betreiben.