Der Brasilianer Paulinho hat mit dem 2:0-Sieg über SD Eibar einen Rekord in der spanischen Liga aufgestellt. Wie die englische ‚Sun‘ recherchiert hat, ist der Nationalspieler der erste Neuzugang in La Liga, der nach seinen ersten 23 Partien noch keine Niederlage zu verzeichnen hat.

Der 40-Millionen-Wechsel des zentralen Mittelfeldspielers Paulinho war von vielen Fans der Katalanen kritisch beäugt worden. Der 29-Jährige galt nach seinem Abenteuer bei Guangzhou Evergrande in Europa schon als gescheitert.