Denis Suárez darf den FC Barcelona im Januar verlassen, um sein Glück dauerhaft woanders zu versuchen. Dem ‚Independent‘ zufolge rufen die Katalanen rund 15,5 Millionen Euro für den zentralen Mittelfeldspieler auf. Wahrscheinlich ist es, dass Suárez in der englischen Premier League anheuern wird.

Gute Chancen auf den Zuschlag werden dem FC Chelsea und dem FC Arsenal eingeräumt. Beide Klubs sollen sich intensiv um den 24-Jährigen bemühen. In Barcelona kam Suárez in dieser Saison insgesamt nur 212 Minuten zum Einsatz.