José Mourinho ist der Meinung, dass Manchester United im Champions League-Rückspiel gegen den FC Barcelona (0:3) taktische Fehler gemacht hat. „Im Rückspiel haben sie – vielleicht auch, weil sie das Hinspiel mit 0:1 verloren haben – etwas Neues probiert. Fred war allein vor der Abwehrkette. Das ist der Raum, in dem Messi operiert, in dem er den Ball bekommt, und wenn Messi ins Eins-gegen-Eins gegen dich geht, bist du tot“, erklärt der ehemalige Trainer der Red Devils gegenüber ‚Russia Today‘.

Von dem Matchplan seines Nachfolgers Ole Gunnar Solskjaer ist der Portugiese deshalb nicht überzeugt: „Ich habe es nie gemocht, Messi in Manndeckung zu nehmen. Um Messi in Schach zu halten, musst du ihn in mit deinen Spielern in einen Käfig sperren. Du musst einen Käfig bauen.“ Mourinho hatte im Dezember seinen Posten bei United räumen müssen. Solskjaer folgte auf ihn.