Antoine Griezmann ist beim FC Barcelona offenbar nicht mehr willkommen. Der Journalist Manu Carreño berichtete am gestrigen Dienstagabend beim Radiosender ‚Cadena SER‘: „Die Barça-Spieler wollen nicht, dass er kommt und die Vereinsführung weiß das.“

Im vergangenen Sommer lag dem Franzosen ein Angebot der Blaugrana vor. Griezmann entschied sich nach reiflicher Überlegung dann aber, seinen Vertrag bei Atlético Madrid zu verlängern. Dem Vernehmen nach ist der Weltmeister im Sommer aber wieder für festgeschriebene 120 Millionen Euro zu haben.