Der FC Barcelona hofft auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung von Samuel Umtiti. Für seine Unterschrift fordert der Franzose nach Informationen der ‚Sport‘ ein Jahresgehalt von sechs Millionen Euro netto. Die Katalanen planen demnach, die Verhandlungen während der nächsten Saison zu forcieren. Eine Ausdehnung bis 2024 steht im Raum. Umtitis derzeitiger Kontrakt endet 2021.

Für 25 Millionen Euro war der Innenverteidiger vor eineinhalb Jahren von Olympique Lyon ins Camp Nou gewechselt. In der Abwehrzentrale hat sich Umtiti inzwischen festgespielt und nimmt neben dem jahrelangen Platzhirsch Gerard Piqué häufig sogar den deutlich solideren Part ein. Auch in der französischen Nationalmannschaft ist der 24-jährige Umtiti gesetzt. Im Winter reichte Manchester United eine Anfrage für den Linksfuß ein.