Thomas Vermaelen winkt eine Verlängerung seines 2019 auslaufenden Vertrags. Wie die katalanische Zeitung ‚Sport‘ berichtet, hat der FC Barcelona bereits erste Gespräche mit dem Belgier geführt. Vermaelens Kontrakt soll um ein weiteres Jahr ausgedehnt werden. Scheitert die Verlängerung, will Barça einen Verkauf im Sommer forcieren, um noch eine Ablösesumme zu kassieren.

In der laufenden Saison kommt der Innenverteidiger auf 16 Pflichtspieleinsätze. Der 32-Jährige musste in der jüngeren Vergangenheit vor allem auch wegen anhaltender Verletzungsprobleme um Spielzeiten im Starensemble der Blaugrana kämpfen.