Der FC Barcelona wird im Januar wohl keinen neuen Rechtsverteidiger an Land ziehen. Nach Informationen der Zeitung ‚Sport‘ will der FC Valencia João Cancelo auf dem Wintertransfermarkt nicht ziehen lassen. Für den Sommer wird dann aber erwartet, dass der 22-jährige Portugiese seine Koffer packt. Im Raum steht eine Ablöse von rund 30 Millionen Euro.

Barça hat dem Blatt zufolge trotz des Interesses von Manchester United und Stadtrivale City die besten Karten auf Cancelos Verpflichtung. Dieser soll im Camp Nou Aleix Vidal ersetzen, der dort keine Zukunft mehr hat. Für zwölf Millionen Euro würde der FC Barcelona den Spanier im Winter ziehen lassen. Findet sich kein Abnehmer, soll Vidal verliehen werden. Einige Klubs haben schon die Angel ausgeworfen.