Der FC Barcelona ist auf der Suche nach einem neuen Mittelstürmer einige Kilometer weiter südlich in Valencia fündig geworden. Wie die ‚Sport‘ berichtet, interessiert sich Barça für die Dienste von Rodrigo. Beim FC Valencia schloss der Brasilianer die Saison mit insgesamt 15 Toren und zehn Vorlagen ab.

Das hat ihn jedoch auch auf die Liste der AS Rom befördert, die Rodrigo nach Angaben des spanischen Fachblatts ebenfalls gerne verpflichten würde. Der 28-Jährige hat eine 120-Millionen-Euro-Klausel im Vertrag stehen, die jedoch nicht seinem wahren Marktwert entsprechen dürfte. Barça würde seine Offensive um Lionel Messi und Luis Suárez gerne um einen spielerisch starken Stürmer ergänzen.