Der FC Barcelona und Gerard Deulofeu könnten ihre Zusammenarbeit in Kürze beenden. Wie die Fachzeitung ‚Sport‘ aus Katalonien berichtet, denkt der SSC Neapel intensiv darüber nach, den Offensivspieler unter Vertrag zu nehmen. Die Italiener erwägen eine Ablöse von 18 Millionen Euro.

Napoli-Coach Maurizio Sarri hat den Deal allerdings noch nicht abgesegnet. Der Übungsleiter will zunächst noch andere Optionen prüfen. Deulofeu ist bei Barça kaum noch gefragt und dürfte bei einem Angebot in besagter Höhe wohl gehen.