Der FC Barcelona will Ferland Mendy von Olympique Lyon nun offenbar doch nicht mehr verpflichten. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, hat der von den Blaugrana schon länger ins Auge gefasste Linksverteidiger die Erwartungen zuletzt nicht erfüllen können. Vor allem in den beiden Champions League-Spielen zwischen Barça und Lyon habe man den Eindruck gewonnen, dass der 23-Jährige noch nicht über das nötige Niveau verfüge.

Zuletzt wurden die Katalanen immer wieder mit Mendy in Verbindung gebracht. Nachdem die Vertragsverlängerung mit Jordi Alba (bis 2024) letztendlich doch in trockene Tücher gebracht werden konnte, erkaltete das Interesse merklich. Gesucht wird jedoch nach wie vor ein Backup für den spanischen Nationalspieler.