Der FC Barcelona gibt die Hoffnung auf die Verpflichtung von Paul Pogba nicht auf. Nach Informationen der ‚Mundo Deportivo‘ ist der spanische Meister weiterhin mit Berater Mino Raiola in Kontakt, um einen Deal in die Wege zu leiten. Pogba selbst will Manchester United und vor allem Trainer José Mourinho gerne den Rücken kehren.

Weil der Transfermarkt in England seine Pforten geschlossen hat, können die Red Devils keinen Ersatz mehr für Pogba an Bord holen. Die Chancen, dass der französische Weltmeister die Freigabe für einen Wechsel erhält, sind damit auf ein Minimum gesunken.