Carlos Alfaro Moreno hat ein generelles Interesse von 1860 München an Jonatan Álvez dementiert. Gegenüber dem Radiosender ‚Huancavilca‘ sagte der Klubboss des ecuadorianischen Erstligisten Barcelona SC: „Es gibt kein formelles Angebot für Álvez und so lange es dieses nicht gibt, machen wir uns keine Gedanken darüber, ihn abzugeben.“ Im Anschluss legte Moreno gegenüber ‚Super K-800‘ nach: „Es ist nur ein Gerücht. Wir haben weder schriftlich, noch mündlich ein Angebot erhalten.

Eine generelle Bereitschaft, den 28-jährigen Angreifer abzugeben, signalisierte er allerdings: „Wir wären bereit, ihn abzugeben und der Spieler hat uns mitgeteilt, dass er bei einem Angebot die Möglichkeit nutzen wollen würde.“ Der Uruguayer kommt in dieser Saison auf 20 Treffer und sechs Vorlagen in 39 Einsätzen in der ersten Liga Ecuadors. Sein Vertrag in Südamerika läuft noch bis 2019.