Michy Batshuayi hat offenbar den Entschluss gefasst, den FC Chelsea in der laufenden Transferperiode nicht zu verlassen. Laut ‚Daily Mail‘ plant der Angreifer, seine Chance in dieser Saison zu nutzen, anstatt nach nur einem Jahr von der Stamford Bridge zu flüchten.

Interesse an Batshuayi signalisiert der OSC Lille, der bereit sein soll, bis zu 40 Millionen Euro zu bieten. Bei den Blues ist man zwar nicht wirklich zufrieden mit dem Belgier, will aber angesichts von zu wenigen Alternativen im Kader eigentlich nicht verkaufen. Neu hinzugekommen ist in diesem Sommer Álvaro Morata, vor einem Abschied steht Diego Costa.