Borussia Dortmund hat den Traum von Michy Batshuayi noch nicht aufgegeben. Laut der ‚Daily Mail‘ haben weitere Gespräche mit dem FC Chelsea über eine Festverpflichtung des bisherigen Leihspielers stattgefunden.

Eine Tendenz ist nicht zu erkennen, denn bei den Blues zeichnet sich ein Trainerwechsel ab. Der Nachfolger von Antonio Conte soll sich zunächst ein persönliches Bild von Batshuayi machen. Beim BVB hält man derweil die Augen nach Alternativen offen. Gehandelt wurden zuletzt unter anderem Álvaro Morata (ebenfalls Chelsea), Alassane Pléa (OGC Nizza), Hee-chan Hwang (RB Salzburg) und Willian José (Real Sociedad).