Die guten Leistungen von Timo Baumgartl im Trikot des VfB Stuttgart haben sich auch bis ins Ausland herumgesprochen. Nach Informationen des ‚Corriere dello Sport‘ hat die AS Rom ein Auge auf den Innenverteidger geworfen. Baumgartl sei ein Kandidat bei den Giallorossi, falls Konstantinos Manolas im Sommer verkauft wird. Ebenfalls auf dem Zettel hat die Roma den Franzosen Issa Diop vom FC Toulouse, der auch Thema bei RB Leipzig ist.

Baumgartls Vertrag in Stuttgart läuft noch bis 2020. In der aktuellen Saison hat der 20-Jährige seine Leistungen auf einem guten Niveau stabilisiert. Sollte der VfB den Aufstieg schaffen, steht ein Abgang wohl nicht zur Debatte. Scheitern die Schwaben aber, dürfte der U21-Nationalspieler nicht zu halten sein.