Güven Yalcin lässt Bayer Leverkusen hinter sich. Nach Informationen der ‚Bild‘ wechselt der 19-Jährige zu Besiktas. In Istanbul unterschreibt Yalcin demnach am heutigen Montag einen Vierjahresvertrag. Interesse sollen auch Galatasaray, Fenerbahce und Basaksehir gezeigt haben.

Der Stürmer sei für die erste Mannschaft eingeplant und soll als Nachfolger von Cenk Tosun (FC Everton) aufgebaut werden. Für Leverkusens A-Junioren markierte Yalcin in der zurückliegenden Saison elf Tore und fünf Assists in 27 Pflichtspielen. Im Juli geht er mit der türkischen U19 bei der EM in Finnland an den Start.