Uli Hoeneß wird auch in den kommenden vier Jahren der Aufsichtsratsvorsitzende des FC Bayern München sein. Wie der Rekordmeister bekanntgibt, wurde der 66-Jährige am gestrigen Montag auf der Hauptversammlung der Anteilseigner einstimmig wiedergewählt.

Martin Winterkorn, der fast 16 Jahre lang Teil des Kluborgans war, hat seinen Posten hingegen auf eigenen Wunsch aufgegeben. „Wir sind sehr glücklich darüber, wieder einen so hochkarätig besetzten Aufsichtsrat zu haben. Im Namen des gesamten Vorstandes freue mich auf eine erneut gute, harmonische und loyale Zusammenarbeit“, erklärt Karl-Heinz Rummenigge.