Der FC Bayern strukturiert nach Jahren ohne Titel im Nachwuchsbereich im Sommer einiges um. Dies bestätigt Matthias Sammer in der ‚Welt‘. „Wir werden einen neuen Trainer für die U19 und einen für die U17 verpflichten. Gemeinsam werden wir die sportlichen Schwerpunkte herausarbeiten, die für die Nachwuchsarbeit enorm wichtig sind. Stichwort Individualisierung und Spielphilosophie“, so der Sportvorstand des deutschen Rekordmeisters. Bereits sicher ist, dass Heiko Vogel der neue Coach der U23 wird. „Er wird gleichzeitig sportlicher Leiter für diesen Bereich“, ergänzt Sammer.

Kandidaten für die anderen Posten gibt es ebenfalls. Die U17 soll Tim Walter übernehmen, der zuletzt die A-Jugend des Karlsruher SC betreut hat. Sein Co-Trainer soll Tobias Schweinsteiger werden, der seine aktive Karriere vor wenigen Wochen beendet hat. „Wir wollen in diesem Bereich wieder Titel gewinnen. Noch wichtiger ist für uns aber, Spieler erfolgreich für den Profibereich auszubilden. In Gianluca Gaudino haben wir ein vielversprechendes Talent. Und es gibt bereits die nächsten Spieler, die wir heranführen werden“, stellt Sammer den Stellenwert des Nachwuchs’ deutlich heraus.