Der FC Bayern München hat eine Partnerschaft mit der University of Denver vereinbart. „Diese Partnerschaft ist ein weiterer Baustein in unserer Strategie, junge Talente auf ihrem Weg in den professionellen Fußball zu begleiten. Der Fußball in den USA boomt und wir wollen auch mit dieser Partnerschaft helfen, dass der Fußball weiter an Popularität und Professionalität gewinnt“, erläutert Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie der FC Bayern München AG.

Die Zusammenarbeit umfasst nach Angaben des FC Bayern unter anderem den intensiven Austausch mit Trainern und Spielern sowie den Zugang zu Sportanlagen der Universität. Zuletzt hatte der deutsche Rekordmeister sein Engagement und Scouting in Nordamerika deutlich intensiviert. Unter anderem entsprang dieser Aktivität die Verpflichtung des 17-jährigen Kanadiers Alphonso Davies von den Vancouver Whitecaps, der im Januar zum Team stoßen wird.