Franck Ribéry hat eine sportliche Zukunft beim FC Bayern noch nicht abgehakt. „Schauen wir mal“, sagt der 35-jährige Franzose auf Nachfrage der ‚Bild‘. Näher befassen wolle er sich mit seiner Vertragssituation allerdings vorerst nicht: „Ich fühle mich gut, spiele gut, habe keine Probleme. Es ist für mich wichtig, dass ich Spaß habe. Das Andere ist kein Thema. Kein Stress.“

Zuvor hatte Uli Hoeneß deutlich gemacht, dass die Bayern ohne Ribéry planen. „Ribéry und Robben machen sehr wahrscheinlich ihr letztes Jahr beim FC Bayern“, deutete der Präsident der Münchner auf einem Fanklub-Treffen vor rund zwei Wochen den Abschied der beiden Vereinskoryphäen an.