Der Hamburger SV will im Winter die Füße still halten auf dem Transfermarkt. „Wenn jetzt nicht noch etwas Außergewöhnliches passiert, glauben wir, dass wir mit diesem Kader, mit dem wir sehr zufrieden sind, für die Rückrunde sehr gut aufgestellt sind“, so Sportvorstand Ralf Becker im Interview auf der vereinseigenen Homepage.

Was Gehälter angeht planen die Hanseaten keine verrückten Sachen mehr. Becker meint: „Ich halte es für umsetzbar, sich in gewissen Bereichen zu reglementieren. Wir müssen schauen, dass alles im vernünftigen Rahmen bleibt. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass wir gewisse Themen nicht mehr angehen, dass wir auch mal Nein sagen und andere Lösungen finden müssen.“