Der chinesische Erstligist Beijing Guoan will sich die Dienste von Jonathan Viera sichern. Einem Bericht der Zeitung ‚La Provincia‘ zufolge hat der Verein aus der Super League sein Angebot für den offensiven Mittelfeldspieler von UD Las Palmas auf 23 Millionen Euro erhöht.

Viera würde die Offerte aus dem Reich der Mitte gerne annehmen, da ihm ein fürstliches Gehalt winkt. Las Palmas lehnt einen Verkauf des Leistungsträgers bislang aber ab. Der Klub von den Kanaren steht aktuell auf einem Abstiegsplatz und fürchtet um den Klassenverbleib.