Karim Bellarabi hat sich per Instagram für sein Foul an Rafinha entschuldigt. „Ich möchte mich natürlich bei Rafinha und meiner Mannschaft Bayer Leverkusen für das unnötige Foul entschuldigen, es war keine Absicht von mir. Gute Besserung“, so die Botschaft des Außenbahnspielers an den verletzten Profi des FC Bayern.

Wie die Münchener mittlerweile offiziell bestätigt haben, hat sich der Brasilianer einen Teilriss des Innenbandes am linken Sprunggelenk zugezogen. Bellarabi flog aufgrund des Fouls lediglich acht Minuten nach seiner Einwechslung mit Rot vom Feld.