Birmingham City hat die Wechselfreigabe für Jude Bellingham an eine klare Voraussetzung geknüpft. Wie die englische ‚Times‘ berichtet, würden die Blues nur dann die von Manchester United gebotenen 30 Millionen Euro Ablöse annehmen, wenn der Deal gleichzeitig eine Leihe des Eigengewächses zurück nach Birmingham beinhaltet.

Demnach will der Zweitligist noch eineinhalb Jahre auf die Dienste des 16-jährigen zentralen Mittelfeldspieler setzen. Die starken Leistungen des Youngsters hatten zuletzt auch Borussia Dortmund und den FC Bayern auf den Plan gerufen. Mit dem konkreten Ablöseangebot hat sich aber United ganz offenbar an die Spitze gesetzt.