Rafael Benítez könnte nach der WM als neuer Cheftrainer der spanischen Nationalmannschaft anheuern. Laut dem ‚Northern Echo‘ denkt der Verband intensiv darüber nach, den 58-Jährigen mit dieser Aufgabe zu betrauen. Derzeit steht Benítez bei Newcastle United an der Seitenlinie.

Sein Vertrag bei den Magpies ist noch bis 2019 datiert. Spanien ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Julen Lopetegui. Der 51-Jährige wird nach dem Turnier in Russland zu Real Madrid wechseln.