Nabil Bentaleb vermisst die Zeit bei Tottenham Hotspur und blickt wehmütig auf sein Engagement in London zurück. „Ich wäre ein Heuchler, wenn ich sagen würde, dass ich nicht gerne noch bei ihnen spielen würde. Und ich bin kein Heuchler. Aber so ist Fußball “, wird der 24-Jährige im ‚Independent‘ zitiert.

Im Jahr 2016 war Bentaleb von den Spurs zu Schalke 04 gewechselt. Nach einer einjährigen Leihe wurde er für eine Ablösesumme in Höhe von 19 Millionen Euro fest unter Vertrag genommen. Bisher bestritt der Algerier 91 Pflichtspiele für den Bundesligisten.