Hertha BSC sorgte mit der Verpflichtung von Daishawn Redan für ein echtes Ausrufezeichen. Die an den FC Chelsea gezahlten 2,7 Millionen Euro Ablöse sind nicht nur mit dem in ihn gesetzten Vertrauen, sondern auch mit der Hoffnung verbunden, den Youngster irgendwann gegen einen hohen Erlös zu verkaufen: „Er hat großes Entwicklungspotenzial, und wir sichern uns mit Blick auf sein Alter alle zukünftigen Chancen auf dem Transfermarkt“, sagt Michael Preetz der ‚Sport Bild‘.

Der 18-jährige Redan stammt aus der Ajax-Jugend und ist in der Mittelstürmer-Position beheimatet. Seinen Torriecher hat der Niederländer bereits in sämtlichen U-Nationalmannschaften unter Beweis gestellt. In insgesamt 53 Einsätzen für Oranje traf Redan 42 Mal.