Noch vor dem Start der Weltmeisterschaft in Russland verlängert der belgische Verband den Vertrag mit Trainer Roberto Martínez um zwei Jahre. Bis 2020 wird der 44-Jährige am heutigen Freitag unterschreiben.

Martínez hatte im August 2016 die Nachfolge von Marc Wilmots angetreten. Nach 17 Partien kann der Spanier einen guten Punkteschnitt von 2,35 vorweisen. In WM-Gruppe G trifft Belgien auf Panama, Tunesien und England.