Borussia Dortmund wird ohne Pierre-Emerick Aubameyang zum VfB Stuttgart reisen. Wie der BVB offiziell verkündet, wurde der Torjäger für das morgige Spiel aus dem Kader gestrichen. Dies soll aus „disziplinarischen Gründen“ erfolgt sein, heißt es.

Welchen Vergehens sich Aubameyang im Detail schuldig gemacht hat, ist unklar. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass der Gabuner von den Dortmundern suspendiert wird. Schon in der vergangenen Saison verzichtete der damalige Trainer Thomas Tuchel zeitweise auf den Stürmer.