Der FC Bayern hat den gestrigen 3:1-Sieg gegen Bayer Leverkusen überaus teuer bezahlt. Wie der Rekordmeister offiziell bestätigt, hat sich Corentin Tolisso einen Kreuzband- und Außenmeniskusriss im rechten Knie zugezogen. Der Franzose wird noch am heutigen Sonntag operiert und wird bis weit in die Rückrunde ausfallen.

Daneben müssen die Bayern auch auf Rafinha verzichten. Der Brasilianer hat sich laut der offiziellen Pressemeldung „durch das grobe Foul des Leverkuseners Karim Bellarabi einen Teilriss des Innenbandes am linken Sprunggelenk zugezogen“. Wie lange der Außenverteidiger ausfallen wird, steht noch nicht fest.