Die Wege von Paris St. Germain und Antero Henrique trennen sich. PSG teilt mit, dass sich der Klub mit dem Sportdirektor darauf geeinigt hat, die Zusammenarbeit zu beenden. Der Portugiese war seit 2017 für die sportlichen Geschicke der Pariser zuständig.

Ohne Kritik kam Henrique während seiner Zeit bei PSG jedoch nur selten aus. Auf den 51-Jährigen wird aller Voraussicht nach Leonardo folgen, der seinen Job beim AC Mailand kürzlich niederlegte und am kommenden Montag in Paris vorgestellt werden soll.