Alfred Finnbogason wird dem FC Augsburg in diesem Kalenderjahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Wie die Fuggerstädter mitteilen, fehlt der Stürmer „in den restlichen Spielen der Hinrunde“. Im EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei (0:0) hatte sich der Isländer an der Schulter verletzt.

Finnbogason bleibt optimistisch: „Ich werde alles tun, um nach der Winterpause mit der Mannschaft die Vorbereitung auf die Rückrunde aufzunehmen.“ Für den 30-Jährigen ist es bereits die dritte Verletzung in diesem Kalenderjahr. In der aktuellen Saison kommt der Angreifer auf zwei Treffer in neun Pflichtspielen.