Der Karlsruher SC hat auf seine sportliche Talfahrt reagiert und Cheftrainer Tomas Oral entlassen. Wie der Zweitligist offiziell mitteilt, übernimmt U19-Coach Lukas Kwasniok interminsweise bis zur Winterpause. Der neue Sportdirektor Oliver Kreuzer erklärt: „Die sportliche Situation hat sich durch unsere Niederlage gegen Greuther Fürth (1:2, d. Red.) noch einmal verschärft. Deshalb mussten wir handeln und wollen mit dem Trainerwechsel einen neuen Impuls setzen.“

Zusammen mit Oral muss auch Co-Trainer Bernd Winter seinen Posten räumen. Zur Suche nach einem geeigneten Nachfolger erklärt Präsident Ingo Wellenreuther: „Unser Sportdirektor ist beauftragt, ein Profil für den neuen Cheftrainer zu erstellen und eine geeignte Persönlichkeit auszusuchen. Der neue Cheftrainer soll bis zum Rückrunden-Trainingsauftakt Anfang Januar präsentiert werden.“ Derzeit rangiert der KSC mit zwölf Zählern auf Relegationsplatz 16.